Kontakt
J. B. Haverkamp Elektro- und Montagebau GmbH
Große Straße 18
49584 Fürstenau
Homepage:www.haverkamp-hausdienstleistung.de
Telefon:05901 3141
Fax:05901 1064

  • 0
  • Facebook
  • Instagram

Effizientes Energie-Management mit KNX:
Bis zu 30 Prozent Kostenersparnis mit Busch-Jaeger in Wohngebäuden

Energiemanagement in einem KNX-System lässt sich auch in Wohngebäuden leicht umsetzen – mit dem KNX APP-Control Server von Busch-Jaeger können neben der Gebäudetechnik auch erneuerbare Energien in das System integriert sowie optimiert werden. Das ermöglicht Endnutzern, Energiekosten um bis zu 30 Prozent zu senken.

Bild: Mit der Applikation APP-Control können über eine intuitive Bedienoberfläche die verschiedensten Einstellungen im Energiemanagement gesteuert werden.
Bild: Mit der Applikation APP-Control können über eine intuitive Bedienoberfläche die verschiedensten Einstellungen im Energiemanagement gesteuert werden.

Photovoltaik, Wärmepumpe, Ladestation für Elektroautos in Kombination mit einem Smart-Home-System wie dem Busch-Installationsbus® KNX sind Schlüsselkomponenten für eine effiziente und nachhaltige Energieversorgung in Wohngebäuden. Der KNX APP-Control Server (CT/S2.1), vormals Busch-ControlTouch®, übernimmt durch das Software-Update nun smarte Energiemanagement-Funktionen. Denn neben der Steuerung aller KNX-Funktionen im Gebäude wie Beleuchtung, Beschattung und Heizung, Lüftung, Klima (HLK) können nun auch Photovoltaik-Anlage, Wärmepumpe, die Ladestation für das E-Auto über OCPP sowie Online-Wetterdaten integriert und optimiert werden.

Der KNX APP-Control Server erleichtert die Analyse und Visualisierung der Messdaten aus dem System für eine präzise Kontrolle und Optimierung. Der Visualisierungs-Server verbindet die KNX-Installation mit dem IP-Netzwerk und ermöglicht eine transparente Anzeige von Energieverbrauchsdaten und aktuellen Nutzungsstatistiken. Diese Ansicht und die Steuerung sämtlicher Funktionen im Gebäude erfolgt über die Applikation APP-Control und kann auf Smartphones, Tablets, Smartwatches und auch einem PC genutzt werden.

Maximale Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Das Soft­ware-Up­date des KNX APP-Con­trol Ser­vers un­ter­streicht die Viel­sei­tig­keit und Zu­kunfts­fä­hig­keit des Sys­tems. Durch die neue, smar­te En­er­gie­ma­nage­ment-Funk­ti­on wer­den al­le ver­füg­ba­ren Da­ten kom­bi­niert und der Vi­sua­li­sie­rungs-Ser­ver ge­währ­leis­tet ei­ne ef­fi­zi­en­te En­er­gie­ver­tei­lung. Mit­hil­fe prä­zi­ser Wet­ter­vor­her­sa­gen kann bei­spiels­wei­se der Strom aus der Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge op­ti­mal ge­nutzt wer­den. Dies führt zu er­heb­li­chen Kos­ten­ein­spa­run­gen, da En­er­gie zu Zei­ten mit ge­rin­ger Nach­fra­ge ge­nutzt wird. Durch die Be­rück­sich­ti­gung von Haupt­an­schluss­ka­pa­zi­tät und En­er­gie­prei­sen, die sich der APP-Con­trol Ser­ver au­to­ma­tisch und ak­tu­ell aus dem Netz zieht, wird der En­er­gie­ver­brauch op­ti­miert und kann um bis zu 30 Pro­zent re­du­ziert wer­den.

Der End­nut­zer hat die Mög­lich­keit, dy­na­misch Auf­ga­ben wie den Start der Spül- oder Wasch­ma­schi­ne in der Ap­pli­ka­ti­on hin­zu­zu­fü­gen oder zu ent­fer­nen. Das ma­xi­miert die Fle­xi­bi­li­tät und An­pas­sungs­fä­hig­keit.Die Be­nut­zer­ober­flä­che der APP-Con­trol App ist be­nut­zer­freund­lich und in­tui­tiv. Sie ist auf iOS und An­dro­id ver­füg­bar. Das User In­ter­face ist das glei­che wie bei den ka­pa­zi­ti­ven Be­dien­pa­nels Busch-Smart­Touch® 10" und Busch-Room­Touch® so­wie der Sen­so­rik Busch-Tre­vi­on® und wur­de be­reits mehr­fach auf­grund sei­ner ein­fa­chen, selbst­er­klä­ren­den Be­die­nung aus­ge­zeich­net. Die Iden­ti­fi­ka­ti­on en­er­gie­hung­ri­ger Ver­brau­cher und die Ge­wiss­heit, stets den kos­ten­güns­tigs­ten Strom zu ver­wen­den, sind nun in Wohn­ge­bäu­den mit KNX-Steue­rung mü­he­los rea­li­sier­bar.

Bild: In der App wird dem Endnutzer in dieser Grafik die genauen Energiewerte angezeigt, wie viel von der Photovoltaik-Anlage eingespeist wird, wie viel noch im Batteriespeicher ist und wie viel das Haus aktuell verbraucht.
Bild: In der App wird dem Endnutzer in dieser Grafik die genauen Energiewerte angezeigt, wie viel von der Photovoltaik-Anlage eingespeist wird, wie viel noch im Batteriespeicher ist und wie viel das Haus aktuell verbraucht.

Vereinfachte Inbetriebnahme für den Elektroinstallateur

Das Up­date des KNX APP-Con­trol Ser­vers er­leich­tert die In­be­trieb­nah­me si­gni­fi­kant. Da­mit kommt Busch-Jae­ger dem Wunsch nach er­höh­ter Ar­beits­ef­fi­zi­enz nach. Jetzt heißt es für den In­stal­la­teur nur noch: im­por­tie­ren des KNX-Pro­jekts, star­ten der Vi­sua­li­sie­rung, hin­zu­fü­gen von Steu­er­ele­men­ten und Grup­pen­adres­sen per Drag & Drop – fer­tig. Dar­über hin­aus er­mög­licht ein neu­er Lo­gi­ke­di­tor die gra­fi­sche Er­stel­lung so­wohl ein­fa­cher als auch kom­ple­xer Funk­tio­nen. Dies bie­tet In­stal­la­teu­ren die Mög­lich­keit, Funk­tio­nen im Vor­aus zu tes­ten und Feh­ler zu ver­mei­den. Zu­sätz­lich wer­den nun auch BAC­net IP und Mod­bus TCP un­ter­stützt. Al­le Schrit­te er­fol­gen zen­tral über das Pro­Ser­vice Por­tal von Busch-Jae­ger.

Zu­sätz­lich bie­tet das Up­date In­stal­la­teu­ren die Mög­lich­keit des Fern­zu­griffs. Zu­sätz­li­che Fahr­ten nach der In­be­trieb­nah­me vor Ort ent­fal­len so­mit, da nun die kom­plet­te KNX-An­la­ge über ei­ne ge­si­cher­te Ver­bin­dung aus der Fer­ne pro­gram­miert wer­den kann. Die be­schleu­nigt die War­tung und er­höht die Ef­fi­zi­enz. Die Im­ple­men­tie­rung ei­nes En­er­gie­ma­nage­ments mit ei­nem ver­netz­ten KNX-Sys­tem in Wohn­ge­bäu­den er­mög­lich so die Mi­ni­mie­rung des CO2-Fuß­ab­drucks so­wie die Op­ti­mie­rung des En­er­gie­ver­brauchs und führt zu Kos­ten­ein­spa­run­gen. Das Soft­ware-Up­date für den KNX APP-Con­trol Ser­ver ist ab Ju­li 2024 er­hält­lich und lässt sich auch auf die Be­stands­ge­rä­te Busch-Con­trol­Touch® la­den. Da­bei bleibt die Ab­wärts­kom­pa­ti­bi­li­tät ge­währ­leis­tet.

Flexible und skalierbare Lösungen von ABB und Busch-Jaeger kommen auch in Zweckgebäuden zur Anwendung.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang